Schlösschen Pohansko

Grundlegende Daten


Pohansko ist ein Jagdschlösschen im Empire-Stil, es befindet sich im Parkareal Lednice-Valtice, ungefähr 3,5 km südöstlich vom Stadtzentrum Břeclav. Es steht unter Denkmalschutz als Kulturdenkmal der Tschechischen Republik.

Der Fürst Jan I. von Liechtenstein ließ das Schlösschen Pohansko in den Jahren 1811–1812 erbauen. Josef Hardtmuth und Josef Kornhäusel schufen den Entwurf für das Bauwerk.

Zurzeit ist das Schloss im Eigentum der Stadt Břeclav. In seinen Räumen ist seit dem Jahr 1998 die archäologische Exposition des Břeclaver Stadtmuseums installiert. Hier werden die Fundsachen von den Ausgrabungen aus der gleichnamigen slawischen Burgstätte vorgestellt, die Burgstätte befand sich nordöstlich vom Schloss.

Lage und Anreise


mit dem Auto

15 min (12,6 km)

mit dem Fahrrad

57 min (15,7 km)

zu Fuß

4:25 h (17,1 km)

Möchten Sie einen Ausflug mit dem Fahrrad in der Umgebung unternehmen?

Fahrräder werden wir gern für Sie besorgen. Wenden Sie sich an uns, um die Verfügbarkeit festzustellen.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag